Navigation:
am 20. August

Grünes Herbstkino 2019

Radha Kamath-Petters - Start ist wieder im September, weiter geht's im Oktober und November. Frühstück jeweils ab 9:30, Filmstart um 10:30.

Grünes Herbstkino 2019

​.-.-.-.-.-.-.-.-

AM 22. SEptember beginnen wir MIT DEM FILM 

Gegen den Strom

(Komödie von B. Erlingsson / Island, Frankreich, Ukraine 2018)

Halla ist fünfzig und eine unscheinbare Bürgerin. Doch sie führt ein Doppelleben als die leidenschaftliche Umweltaktivistin „Die Frau der Berge“. Heimlich legt sie sich mit der lokalen Aluminiumindustrie an. Es gelingt ihr sogar, die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem internationalen Investor zu stoppen. Dann erfährt sie, dass ihr Antrag für die Adoption eines Kindes endlich angenommen wurde. Deswegen plant sie ihre letzte und kühnste Operation als Retterin der Berge.

Gegen den Strom - Halla im Kampf gegen Umweltsünder.

.-.-.-.-.-.-.-.-

AM 20. OKTOBER GEHT ES beim Herbstkino 2019 weiter mit 

AWAKE 2 PARADISE

(Doku von Catharina Roland / Österreich 2018)

Regisseurin Catharina Roland kommt persönlich zu unserer Filmvorführung! 

In ihrem Film zeigt sie nicht nur Kernprobleme unserer Zeit, sondern liefert uns großartige Natur- und Landschaftsaufnahmen und auch Botschaften. Sie beschränkt sich auf das Wesentliche und gerade deswegen wirkt ihre Botschaft wie ein Weckruf. Der Film bestätigt uns im Gestaltungswillen für unsere Welt und im Einsatz für den Schutz unserer Erde. 

Awake2Paradise - Hoffnung für eine gute Zukunft, auch für die nächsten Generationen.

.-.-.-.-.-.-.-.-

Der dritte Film unserer Herbstkino-Serie heisst AM 17. NOVEMBER

DIE BERUFUNG - IHR KAMPF FÜR GERECHTIGKEIT

(Filmbiographie von M. Leder / USA 2018)

Wieder einmal ein Film, indem eine Frau aus der ihr von anderen zugedachten Rolle ausbrechen muss. Es sind die 50er Jahre in den USA. Frauen dürfen weder als Polizeibeamtinnen arbeiten noch in Princeton studieren. Doch Ruth Bader Ginsburg will die Welt verändern und studiert als eine von wenigen Frauen Jus an der Elite-Universität Harvard. So stößt sie auf einen Präzedenzfall, der die Sinnlosigkeit einer seit Jahrzehnten stillstehenden Gesetzeslage aufzeigt. Mit eisernem Willen und scharfem juristischen Verstand zieht sie schließlich vor Gericht und in einen leidenschaftlichen Kampf gegen die Diskriminierung von Frauen und Männern.

Die Berufung - Ruths Kampf in einer Männerwelt für Gerechtigkeit.