Navigation:
am 30. April

Fest der Freude am 8. Mai

Didi Pfeiler - Wir feiern den SIEG ÜBER DEN FASCHISMUS und 74 Jahre FRIEDEN. Aus diesem Anlass laden wir zu einer Lesung von Texten über die letzten Wochen und Tage des Krieges in Stockerau.

Am Tag der Befreieung laden wir zu einer Lesung von Texten über die letzten Wochen und Tage des Krieges in Stockerau. Damit wollen wir ein Zeichen für die Etablierung eines würdigen Gedenkens am 8. Mai als Tag der Befreiung setzen. 

  • Wann: 8. Mai 2019, Beginn 19.00 Uhr
  • Wo: Im Park vor dem Veggie-Bräu. Bei Schlechtwetter im Veggie-Bräu.
  • Es lesen: Valerie Berger, Regina Fless-Klinger, Richard Maynau, Ernst Lauermann, u.a.
  • Bei freiem Eintritt!
Historischer Hintergrund

Während in Wien bereits am 27. April 1945 die Proklamation der Selbständigkeit Österreichs erfolgte, dauerten die Kampfhandlungen im nur wenige Kilometer entfernten Stockerau bis zum 8. Mai 1945 an. Die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg wurde in der Nacht zum 7. Mai 1945 in Reims unterzeichnet und trat am 8. Mai um 23:01 Uhr MEZ in Kraft. 

Heuer jährt sich die Befreiung von der nationalsozialistischen Terrorherrschaft zum 74. Mal. Das Ende der Kampfhandlungen am 8. Mai 1945 bedeutet gleichzeitig den Beginn des bis heute anhaltenden Friedens in unserer Heimat.

In einigen Nachbarländern wird der 8. Mai als Feiertag begangen, so z.B. in Tschechien als Tag der Befreiung vom Faschismus und ebenso in der Slowakei als Tag des Sieges über den Faschismus.


Riesenseifenblasen im Park in der Schulgasse als Symbol für Freiheit und Frieden.