Navigation:
am 25. September 2019

Das war unser Fest der Begegnung

Radha Kamath-Petters, Didi Pfeiler - Musik, Tanzperformances und viel Bewegung und Spaß prägten den Abend und begeisterten die vielen Besucherinnen und Besucher.

Unser Fest der Begegnung war auch heuer wieder ein großer Hit. Gute Musik, Tanzperformances und viel Bewegung und Spaß prägten den Abend des 20. September 2019 und begeisterten die insgesamt 120 Besucherinnen und Besucher am Sparkassaplatz.

Rahmenprogramm

  • Bereits zu Beginn herrschte Andrang bei den Spiele- und Bewegungsstationen: Tischtennis, Stelzengehen, Jonglieren, Riesenseifenblasen und andere Bewegungsangebote waren der Hit bei Jung und Junggebliebenen. Dafür bedanken wir uns bei Petra Schöberl und bei der Sport Union!
  • Am Infostand der HEISSEN ERDE informierten die jungen Klimaaktivistinnen und Klimaaktivisten über nachhaltige Wasch- und Reinigungsmittel. Vor Ort konnten eigene Produkte hergestellt werden.
  • Mit Rollstuhl, Blindenstab und anderen Hilfsmitteln des Vereins WINK (Weinviertler Inklusion) wurde der Sparkassaplatz aus der Perspektive von mobilitätseingeschränkten Menschen erkundet. Vielen Dank für diese wichtige Initiative!
  • Ein köstliches, von Ehrenamtlichen der Behindertenhilfe Oberrohrbach zur Verfügung gestelltes, Kuchenbuffet sorgte für süße Stärkung zwischendurch. Vielen herzlichen Dank an Karin Kalcher für die großartige Organisation!
  • Bei einem Kunstprojekt wurden großflächige Bilder miteinander von den Gästen gestaltet. Es wird der Behindertenhilfe Oberrohrbach zu ihrem 40. Geburtstag überreicht. Danke dem Künstler Alfred Landauer!

Tanzen ohne Grenzen

Die Tanzgruppe Federleicht von Tanzen ohne Grenzen eröffnete unser Fest. Mit ihren professionellen Soli und imposanten Trommeleinlagen beeindruckten sie Groß und Klein. Danke für die tolle Choreographie, Agnes Rot!

Bühnenauftritte

Auf der Konzertbühne war für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

  • Die großartige Sängerin Tanja Trappl, der stadtbekannte Musikschullehrer und Chefschlagzeuger Hardy Auer, Andy Niedermeyer, Paul Kocakiewicz und Wolfgang Oberhofer ließen mit ihrer Band Need The Beat mit bekannten rockigen und groovigen Songs unsere Herzen höher schlagen und so manches Tanzbein schwingen.
  • Die herbstlich kühlen Abendtemperaturen taten der Stimmung auch nach 20 Uhr keinen Abbruch: Mary Broadcast sorgte mit ihrer packenden und wunderbar melancholischen Musik für eine feierliche Stimmung.
  • Den Abschluss machten KNOWFX. Die beste NOWFX-Coverband Österreichs (und wahrscheinlich weltweit) mit dem Stadtpunkrocker Herr Kurz, besser bekannt als Qurl, und mit Nickl, Mats und Chris heizte uns mit ihren Songs und Ansagen kräftig ein.

f O T O s t r e c k e - Fest der Begegnung 2019:

Petra Schöberl mit ihren Riesenseifenblasen
Didi und Radha führen durch den Abend. Hier mit Daniel und Mona von "heißer erde".
Am Stand der "heißen erde".
Kuchen zur Stärkung
Das Kunstprojekt zum 40. Geburtstag der Behindertenhilfe Oberrohrbach
Fortbewegen einmal anders mit WINK
Tanzgruppe Federleicht
Need The Beat
Mary Broadcast
KNOWFX
Moderation und Technik