Navigation:
am 7. Februar

Grüner Filmfrühling 2020

Radha Kamath-Petters - Im Februar geht's wieder los: Wir freuen uns auf ein gemeinsames Frühstück und die anschließende Filmvorführung mit euch!

Wir beginnen am 23. februar mit dem Film 

Ab heute sind wir ehrlich

(IT/2017, Komödie von Ficarra und Picone)

Eine Kleinstadt in Sizilien leidet unter ihrem korrupten Bürgermeister und seiner Misswirtschaft. Der korrekte, aber unerfahrene Lehrer Natoli tritt bei der bevorstehenden Wahl gegen ihn an... und wird gewählt. Ob jetzt alles gut wird? 

Am 22. März geht es weiter mit 

Refugee Lullaby

(AT/IL, 2019. Doku von R. Kertsner)

Hans Breuer hütet Schafe und singt dabei jiddische Lieder. Er ist der letzte Wanderhirte Österreichs. Im Herbst 2015 machte er sich immer wieder zur ungarischen Grenze auf um Geflüchtete zu unterstützen. "Refugee Lullaby ist ein Film über ein ungewöhnliches Lebenskonzept, berührende Begegnungen und hingebungsvolle Solidarität.​" (film.at)

Der Film am 26. April heißt

Systemsprenger

(D/2019, Drama von N. Fingscheidt)

Benni ist neun Jahre alt. Sie möchte bei ihrer Mutter leben, diese hat jedoch Angst vor ihr. Benni ist bockig, frech, gewalttätig - zu sich selbst und anderen. Sie durchläuft jedes Programm, dass das System für sie bietet - Jugendamt, Pflegefamilien, Wohngruppen, Schulbegleiter*innen. Die letzte Hoffnung ist schließlich Micha, ein Anti-Aggressionstrainer. Ob er Benni auf ihrem Weg zu sich selbst und ihrer Mutter unterstützen kann?

Ab heute sind wir ehrlich. Am 23. Februar 2020 im Apollo-Kino Stockerau.
Refugee Lullaby. Am 22. März 2020 im Apollo-Kino Stockerau.
Systemsprenger. Am 26. April 2020 im Apollo-Kino Stockerau.