Navigation:
Montag

Flurreinigung 2018

Didi Pfeiler - 50 Freiwillige haben in 2 Stunden über eine halbe Tonne Müll gesammelt!

Bei strahlendem Sonnenschein haben sich auch heuer wieder 50 Freiwillige an der Flurreinigungsaktion der Stadtgemeinde beteiligt. 


Als Umweltgemeinderat von Stockerau habe ich mich besonders über die Teilnahme von engagierten Familien, Firmen und Vereinen gefreut. Besonderen Dank möchte ich der Firma Xylem und den Pfadfindern Stockerau aussprechen. Auch zahlreiche aktive und ehemalige Stadt- und GemeinderätInnen von uns Grünen, der ÖVP und der SPÖ haben die von Bauhofleiter Franz Els, Umweltamtleiterin Christl Glosar und mir organisierte Aktion unterstützt. 

FLURREINIGUNG 2018: Familien, Pfadfinder, Firma Xylem, Bauhofleiter Franz Els, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde, Gemeinderätinnen und Gemeinderäte - VIELEN DANK FÜR EUER ENGAGEMENT! Fotocredit: Sturm/NÖN
Das Ergebnis der Reinigungsaktion konnte sich sehen lassen

Der eingesammelte Müll wog über 600 kg und füllte zwei Pritschenwagen, weit über die Bordwand hinaus. Von Getränkeverpackungen, Plastikplanen, alten Teppichen, sehr vielen Gackisackerln und anderen Plastiksackerln bis hin zu Autoreifen, einem Fahrrad und größeren Metallteilen waren wieder unzählige große und kleine weggeworfene Dinge dabei. 

Als Abschluss der Flurreinigung wurde zum gemeinsamen Imbiss in den Pausenräumlichkeiten des Bauhofes geladen, wo die gute Stimmung den Erfolg der Aktion gezeigt hat.

Ein herzlicher Dank an folgende Firmen, die die heurige aktion mit ihren Spenden unterstützt haben:
  • Fleischerei Hofmann, 
  • Bäckerei Rötzer,
  • Saubermacher,
  • ARA.